Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebes Jacky-Tagebuch

Veröffentlicht am 22.09.2015

Wie ein Paket einem unmenschliche Freude macht...

An dieser Stelle möchte ich mich bei einem großen gelben Paketzusteller, nennen wir ihn ZWI ( Zustellen?Wer?Ich?), recht herzlich bedanken. Ich habe ein einfaches Paket bestellt und das ALL-INKLUSIVE-RIESEN-FREUDE-PAKET gratis dazu bekommen. Aber ich greife vorweg...

Es ist ein Freitagvormittag im September. Ich habe beschlossen, dass Wochenende sehr sinnlos, aber dafür umso erfüllender im Bett vor dem Fernseher zu verbringen. (Jaaa, alleine). Da ich mir das "normale Programm" nicht antun möchte, bestelle ich beim großen A son neumodisches Streaming-Ding. Bestelle per Taggleicher Zustellung.( Oh ich naives kleines Ding...)

 

Bereits zwei Stunden später erhalte ich eine SMS von ZWI.

"Ihr ZWI Paket wird heute im Zeitfenster 18-21 Uhr vsl. zwischen 20.20 und 20.50 zugestellt." ( an dieser Stelle spoiler ich mal ein wenig: das vsl. meinen die Ernst!)

Da ich als Lieferadresse meine Arbeitsstelle angegeben habe, ich jedoch nur bis 20.00Uhr da bin, bleibe ich also wohl heute mal länger.

Und damit der ZWI Mann auch merkt, dass es hier auch um diese Zeit menschliches Leben gibt: Jalousien hoch, Festbeleuchtung. Hätte ich Zeit und Material gehabt, ich schwöre ich hätte auch ein Signalfeuer gelegt.

Aus dramaturgischen Gründen müsste ich ab jetzt in Echtzeit erzählen, wie bei der Serie 24, aber ich sehe ein, dass das etwas langweilig werden würde. Das piep piep piep am Anfang, darf man sich aber trotzdem gerne vorstellen.

 

Freitag 20.20: Ab jetzt gilt es.

 

Freitag  21.00: Die Frist ist um...mein Päckchen hat es nicht geschafft. Versuche die Hotline anzurufen. "Leider erreichen sie uns ausserhalb unserer Betriebszeiten." Ja, ist mir aufgefallen. Sehe online im Sendungsstatus nach. " Es erfolgt eine 2. Zustellung." WO IST DIE ERSTE?

 

Samstag 7.16: Extra früh aufgestanden um bei der Hotline anzurufen. "Ja ihr Paket wurde zugestellt, und da war niemand." Ich war da. ICH HAB ZEUGEN. "ja, ne...ach jetzt sehe ich gerade... der Zusteller hat die Route abgebrochen weil er sich nicht gut gefühlt hat."....weil...er....sich...nicht gut gefühlt hat...? Was war denn? PMS und keine Schokolade im Auto?? Dann wird mein Paket sicher heute zugestellt, nicht wahr? " Neeeee, das is ja ne Arztpraxis wo das hin soll. Die hat ja heute zu." Ach? Ich habe heute frei? WIR SIND DA. " ja, da kann ich nix machen. vielleicht können sie das per email klären. Da kümmert man sich dann nächste Woche drum." Nun, das ändert heute nichts an meinem Paket, oder? "Neee, das kommt Montag oder Dienstag." Ok, meine Freude hält sich in Grenzen, aber da ich offensichtlich mit Spongebobs kleiner Schwester telefoniere, wäre ja auch subitler Sarkasmus und Grausamkeit, Perlen vor die Säue. Ich gebe also auf. Glückwunsch ZWI.

 

Samstag 15.56: SMS von ZWI. "Ihr Paket wird heute im Zeitfenster 18.00 bis 21.00 vsl. zwischen 19.35 und 20.05 zugestellt." WTF?!? Rufe bei der Hotline an. "Ihre aktuelle Wartezeit beträgt mehr als 20 Minuten." Seufz. Bringt ja nix. Muss ja wissen ob ich heute abend wieder in die Praxis muss. 43 Minuten später gebe ich auf. Ich rufe erneut an. Diesmal bei der Reklamation. Endlich ein Mensch. Oder zumindest etwas was, sollte es je den Status unfreundlicher Scheisskerl überwinden können, mal einer werden könnte. Ich will wissen was mit meinem Paket ist. "Das ist nicht mein Problem." Bitte???"Das müssen sie mit A klären." Die haben mir aber keine SMS geschickt. "Ja dann die Kollegen in der anderen Abteilung." Da war ich grad. 43 Minuten Warteschleife. Fröhliches gekicher vom Telefonmann. "Jaaa die sind ja nur bis 16.30 da." Ich wäre also für immer in dieser Warteschleife hängen geblieben? "ja da fühlt man sich doof, was." Ich lege auf. Glaube ich bekomme einen Schlaganfall. Stehe auf, ziehe mich an und fahre in die Praxis. Denn wenn die Ernst machen und ich nicht da bin, gehts zurück an den Absender... Diese Erpresser.

 

Samstag 19.35: Als ob...

 

Samstag 20.10: Will den Online Status abrufen. "Sehr geehrter Kunde. Um unseren Service für sie zu verbessern (hahaha) führen wir ein Update durch. Deshalb sind wir online bis Sonntag abend 20 Uhr nicht zu erreichen." Die wollen mich doch fertig machen...

Montag 16.00: ich habe nichts mehr von meinem Päckchen gehört. Statt meine Lieblingsserien zu sehen, habe ich meinen Zehen kleine Gesichter gemalt und ihnen Namen gegeben.

 

Montag 16.30: ich vermisse mein Päckchen...also greife ich zum Telefon und rufe die Hotline an. Drei Valium machen es möglich. Hallo ZWI Mann...kannst du mir sagen wo mein Päckchen ist? " Oh da bin ich ganz der falsche für." Ja, irgendwie seid ihr da ja alle falsch. " ich gebe ihnen mal eine Nummer." Ja klar. Ich habe komplett kapituliert. Notiere die Nummer und male traurige Smileys dahinter. Zweiter Anruf. " Ja, daaaa sind sie hier falsch. Ich mach ja nur Express." Jaaaa, Freitag war es ja noch Express." Von wem?" Wie von wem? " Wo haben sie bestellt?" Warum ist das wichtig? Ist vielleicht geheim? " Dann kann ich ihnen nicht helfen." Halt Stop, ich bluffe. Ich gestehe. Es war beim großen A. "aaaah, ok ja DANN... habe ich eine Nummer für sie." Wirklich...is ja ne Überraschung. Ich notiere die nächste Nummer und male kleine tote Smileys dahinter. Dritter Anruf. Kann mir bitte jemand sagen wo mein Paket ist... man versteht mich kaum vor schluchzen. " WOHER HABEN SIE DIESE NUMMER?" Öhm.... ist die geheim? " Die ist nur für die Absender gedacht und das sollte auch so bleiben!!!!" Glaube der würde mich gerne verhauen. Es ist nicht meine Schuld. Wirklich. Die Frau hat sie mir gegeben. " Na gut. Dann löschen sie die Nummer danach und ich sehe mal wo ihr Paket ist." Gebe erneut die 11stellige Paketnummer an. Kann ich ja zum Glück mittlerweile auswendig. " Hmm ne das Paket ham wa hier nicht. Weiß nich wo das ist." Offensichtlich auf dem Weg in ein neues, schöneres Leben. Ohne mich. "Evtl wird das heute zugestellt. Falls nicht...na, jetzt hammse die Nummer ja eh schon...dann rufen se halt nochmal an." Ich lege auf.

Montag 17.02: Da ich krank im Bett liege seit gestern, sehne ich den Streaming-Dings mehr denn je herbei. Plötzlich eine Nachricht: Den gibts auch im Elektroladen. NEEEEEEIN. Was nun? Schwester losschicken. Neuen kaufen. Aber der bestellte war schon auf meinen Namen eingerichtet. Ich greife nach meiner Fernbedienung und schalteRTL2 ein. Jetzt will ich auch richtig leiden. Dann mache ich davon Fotos und schicke sie an ZWI.

17.05: Ich mache Ernst. Frauentausch läuft! Seht her ZWI. DAS IST EURE SCHULD!

17.07: Ein Foto per Whats App. MEIN PAKET. ES IST DA!!!!!

Was lernen wir daraus? ZWI ist die dunkle Seite der Macht.  Natürlich gibt es da auch einen Haufen toller Leute (Mein persönlicher ZWI Mann zum Beispiel. DER IST TOLL!!!) Aber für alle die, die ich am Telefon hatte, inklusive dem Fahrer der gerne zeitig Feierabend macht, lasst euch gesagt sein: Ich suche gerade im Netz nach einem Fluch der dafür sorgt das ihr NIE NIE WIEDER Pakete bekommt. MUAHAHAHAHA